DOCK ONE beim DMW-Day 2022 in Bremen

„Wie funktioniert ein Hackathon nur für Frauen?“ Genau diese Frage haben wir uns gestellt. In den vergangenen Jahren haben wir bereits einige Hackathons organisiert, jedoch noch nie für ausschließlich weibliche Teilnehmerinnen. Gibt es andere Anforderungen? Worauf müssen wir achten? Muss die Ansprache und das Marketing umgestellt werden? Und viele weitere Fragen standen im Raum.

Digital Media Women – Day 2022 in Bremen

Um diese Fragestellungen zu beantworten, durften wir am 08. Juli 2022 beim DMW-Day im Universum dabei sein und einen eigenen Workshop zum Thema How to Hackathon für Frauen durchführen. Im Workshop konnten wir nicht nur unser Event einer großen Menge an motivierten Frauen präsentieren, neue Teilnehmerinnen gewinnen sowie mit Unternehmens-vertreterinnen über Partnerschaften sprechen, sondern in erster Linie lernen und unseren Horizont erweitern.

Wissen macht erst Spaß, wenn man es teilt.

Deshalb sind hier ein paar unserer Key-Learnings:

  • Frauen sind (zu unrecht) oft unsicherer als Männer und gehen weniger selbstbewusst an Dinge ran. Deshalb haben wir unser Werbematerial so angepasst, dass überall ersichtlich ist, dass wir nicht nur Expertinnen und fortgeschrittene IT-lerinnen suchen, sondern auch Anfängerinnen ohne Programmierkenntnisse.
  • Bei einem hack4ladies sollten die Challenge-Geber nicht ausschließlich männlich sein. Deshalb legen wir Wert darauf, dass ein Großteil unserer Partner, Organisatoren und Institutionen, die vor Ort präsent sein werden, Frauen schicken. Das heißt nicht, dass ausschließlich Frauen erlaubt sind, jedoch sollte es eine gesunde Balance geben.
  • Um sowohl Sicherheit als auch eine gute kontinuierliche Anbindung zu ermöglichen, planen wir den Einsatz eines Shuttles für die Teilnehmerinnen, die nicht vor Ort übernachten möchten.
  • Themen sollten nicht zu stereotypisch sein und einen wirklichen Mehrwert schaffen. Wir haben uns dazu entschieden das Challenges gefordert werden, die durch MINT-Ansätze gelöst werden. Zusätzlich unterstützen wir bei Bedarf alle Partner bei der Formulierung der Aufgaben, sodass die Challenges sowohl vom Umfang als auch vom Inhalt passend sind.

Für uns war der DMW Day ein voller Erfolg und wir bedanken uns, dass wir dabei sein durften. Mit dem gemeinsamen Ziel, Frauen und junge Mädchen für Berufe im MINT- und insbesondere IT-Bereich zu begeistern, haben wir mit den Digital Media Women E.V. einen super engagierten Partner gefunden.

Vielen Dank, dass ihr den #hack4ladies unterstützt.

Falls Sie Lust auf den hack4ladies bekommen haben, dann finden Sie alle Informationen unter http://hack4ladies.de/

Fotos: Gianna König, Digital Media Women e.V.