Glossar

User Experience (UX)

User Experience (UX) ist ein Teil des Design Prozesses und beschreibt welche Erfahrung eine Person bei der Interaktion mit einem (digitalen) Produkt macht. UX umfasst dabei viele Faktoren — einige können von Entwicklern und Designern beeinflusst werden, andere kontextabhängig sein oder einfach nur persönliche Vorlieben entsprechen. Diese Faktoren umfassen Usability, Accessibility, Performance, Design/Ästhetik, Nutzen, Ergonomie, die gesamte Interaktion mit dem Produkt und dessen Marketing.

Beim UX-Design dreht sich somit alles um die Nutzer und ihre Erlebnisse.

Wichtig ist während der Nutzung eines Produktes vor allem der Verlauf der Nutzung sowie die subjektiven Wahrnehmungen des Nutzers.

Nutzer gehen immer mit Erwartungen an ein Produkt heran, während der Nutzung positive oder negative Erlebnisse haben und diese nach der Nutzung verarbeiten. Das prägt wiederum die Erwartungen selbst.

Zufriedene Nutzer sind beständige Nutzer!

Sobald ein Nutzer ein Produkt verwendet, wird von diesem instinktiv die Nutzbarkeit dieser Lösung bewertet. Dies kann die Positionierung eines Lichtschalters in einem Raum sein, aber auch eine Maschine, eine Website oder eine komplexe Software. Bei all diesen Lösungen verwendet ein realer Nutzer die Lösung und möchte bei der Bedienung möglichst einfach Ihr Ziel erreichen. Ein zufriedener Nutzer wird das Produkt gerne nutzen und diese an weitere potenzielle Nutzer weiterempfehlen. Außerdem wird er immer mit einem positiven Gefühl an die Firma und ihre Produkte denken.

Verwandte Themen: