Hackathon für Frauen in Bremen 2022

Bald ist es soweit – Der erste Hackathon für Frauen findet statt!

Beim Hackathon geht es darum mit neuen und innovativen Ansätzen und Technologien Lösungen für bestehende Herausforderungen zu entwickeln. Und das innerhalb von 48 Stunden. Dieses Jahr möchten wir Mädchen und Frauen die Gelegenheit bieten, an kreativen und spannenden Ideen für vernetzte Produkte, Apps und Services zu tüfteln.

Mit Unterstützung der Lenze Gruppe (Lenze Digital, encoway und logicline) organisiert das DOCK ONE den Hack4Ladies. Im Kern geht es um den innovativen und kreativen Umgang mit Herausforderungen, die Lösung von technik-nahen Problemstellungen in interdisziplinären Teams. Die vergangenen Hackathons in Bremen waren sehr erfolgreich. Für das Jahr 2022 soll es ein neues Veranstaltungsformat geben: Den Hackathon für Frauen.

Was ist die Idee hinter dem Hackathon?

Der Begriff „Hackathon“ selbst wurde in den späten 1990er Jahren in Kanada und den USA geprägt und ist eine Wortschöpfung aus ‚Hacking‘ und ‚Marathon‘. Die Grundidee dabei ist: Eine innovative Idee haben, ein Team finden, gemeinsam an einem Konzept brainstormen und loslegen – nach 48 Stunden werden die Ergebnisse gepitcht und das Team mit dem besten Prototypen wird als Sieger geehrt. Im Zentrum steht der innovative und kreative Umgang mit Herausforderungen als auch die IT durch das Format Hackathon erlebbar zu machen.

Wieso ein reiner Frauen-Hackathon?

Mit rund 17% ist der Frauenanteil in der IT-Branche in Deutschland im internationalen Vergleich relativ gering. Um MINT- und IT-Berufsbilder attraktiver zu machen, können angehende und bereits erfolgreiche IT-lerinnen kreative und spannende Umsetzungsideen liefern. Das bedeutet, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf dem Hackathon herzlich Willkommen sind, technisches Vorwissen oder fundierte Programmierkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Wir freuen uns über Mädchen und Frauen, die Lust haben, gemeinsam an technischen Lösungen für die Welt von Morgen zu arbeiten. Agilität, Innovation, Geschwindigkeit, eine „Hands-On“-Mentalität und spielerischer Umgang mit aktuellen Themen und Zukunftstrends erlauben einen Einblick über den eigenen Tellerrand. Mit der ausschließlichen Teilnahme von Mädchen und Frauen möchten wir keinesfalls andere Geschlechter ausschließen! Wir möchten den Mädchen und Frauen die Gelegenheit bieten, gemeinsam an Challenges zu arbeiten und zeigen, dass die IT-Branche nicht nur ein Männer-dominierendes Fachgebiet ist.

Mitmachen und Erleben!

Bei dem Hack4Ladies geht es nicht nur allein um das Programmieren, Codieren und „Hacken“. Wir wollen einen Ort schaffen, indem Digitalisierung erlebbar wird! Themenbereiche wie Gesundheit, Medizin, Learning etc. mit MINT-Bezug wollen wir näher bringen und so die Zukunft von morgen gestalten. Wir möchten zeigen, wie großartig es ist in der IT-Branche zu arbeiten und unterschiedlichste Bereiche der IT präsentieren. Klischees oder Stereotypen haben hier keinen Platz!

Wann und wo findet der Hack4Ladies statt?

Der Hackathon für Frauen findet vom 09.-11. September 2022 in Bremen statt. Die Veranstaltung erfolgt in den Räumlichkeiten des DOCK ONE und des DIGITAL HUB Industry im neuen Gebäude NEOS. Die Teilnahme ist kostenlos und für Vollverpflegung, Schlafmöglichkeiten und Hygienemaßnahmen (Dusche, etc.) wird gesorgt.

Unter folgendem Link können sich Teilnehmerinnen anmelden:
Hack4Ladies Tickets, Fr, 09.09.2022 um 16:00 Uhr | Eventbrite

Für mehr Informationen: HACKATHON für Frauen Bremen 2022 – DOCK ONE