Wir unterstützen Ihre digitale Innovation

Sie sind Experte im industriellen Umfeld und stehen vor den Herausforderungen der Digitalisierung?
Um digitale Innovationen voranzutreiben und wirtschaftlich umzusetzen fehlt Ihnen jedoch Zeit und das nötige Umsetungs-Know-How.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung eines gewinnbringenden Geschäftsmodells.

Neues digitales Geschäftsmodell

Digitale Geschäftsmodelle stellen Ihr Unternehmen vor neue Herausforderungen?
Wir helfen Ihnen aus Ihren Problemstellungen ein Geschäft zu entwickeln.

Digitales Geschäftsmodell weiterentwickeln

Sie möchten erste Umsetzungen im digitalen Geschäft schärfen und weiterentwickeln?
Wir optimieren Ihr Geschäftsmodell und entwickeln es weiter.

Wir versuchen den Kunden zu verstehen und für sein Problem die Lösung zu finden. Dazu arbeiten wir bspw. in iterativen Prozessen, mit einer offenen Feedbackkultur und mit Personas.

Häufig wird in der Praxis eine Lösung ohne Problem oder am Problem vorbei entwickelt. Das bedeutet am Ende für das Unternehmen mehr Ausgaben als Einnahmen. Um diesem sehr späten Scheitern vorzubeugen und eine für unsere Zielgruppe passgenaue Lösung zu entwickeln arbeiten wir in unserem Idea to Business Prozess eng mit Ihnen und Ihren Kunden zusammen.

Kommen Sie gerne auf uns zu, um einen ersten eigenen Idea2Business Workshop bei uns im DOCK ONE durchzuführen.

0 Jahre Industrieerfahrung in der Lenze Gruppe

0 Jahre Erfahrung im Digital Business

Folgende und viele weitere Methoden wenden wir in der Praxis an:

Innovationstrichter

Innovationstrichter

Bei der Ideenentwicklung steht die Problemlösung im Fokus. Jeder mit Ideen zu verschiedenen Problemstellungen ist willkommen, diese einzubringen.

Ganz wichtig ist: Keine Idee ist falsch und jede hat ihre Berechtigung! Eine offene, wertschätzende und ehrliche Feedbackkultur in einem kreativen Raum ist entscheident.

Die Ideen werden in mehreren Stufen weiterentwickelt, getestet, bewertet und priorisiert, bis am Ende wenige Ideen zur Umsetzung übrig bleiben.

Value Proposition Canvas

Das Nutzenversprechen muss auf die Kundenbedürfnisse- und Wünsche abgestimmt sein. Anderenfalls bietet das Nutzenversprechen keinen Nutzen - das Produkt ist also nutzlos.

Das Value Proposition Design, als Element des Business Model Canvas, bietet die Möglichkeit immer wieder im Innovationsprozess den ``Problem-Solution-Fit`` zu überprüfen. So wird sichergestellt, dass das Nutzenversprechen eines Produktes auch einen realen Nutzen für den Kunden stiften kann.

Value Proposition Design
BMC Grafik D1

Business Model Canvas

Die Wertschöpfungs- und die Kundenperspektive aus dem Value Proposition Design sind auch elementare Teile des Business Model Canvas. An dieser Stelle werden allerdings auch weitere Bestandteile des Business Models betrachtet, die auf einen späteren Erfolg oder ein späteres Scheitern mutmaßen lassen.

Es gilt: FAIL FAST!

Minimum Viable Product

Es werden Minimum Viable Products entwickelt, welche im Rahmen des Lean Startup Prozesses getestet werden. Entscheidend ist dabei, sich auf den Kernnutzen des Produkts zu konzentrieren und möglichst schnell Feedback einholen zu können. Das Entwickeln von Produktfeatures ist in diesem Stadium nicht zielführend.

Mit möglichst wenig Ressourcen möglichst viel wertvolles Feedback gewinnen.

IMG_2547
Bauen-Messen-Lernen

Lean Startup

Bauen - Messen - Lernen. Die Lean Startup Methode fordert in kurzen Iteratonszyklen dazu auf schnell Prototypen zu entwickeln und diese mit dem Kunden, welcher nach einer Problemlösung sucht zu testen. Ressourcen für eine gesamte Produktentwicklung, die sich ggf. erst am Ende als nicht Kundenzentriert herausstellt, werden für viele weitere Innovationszyklen eingespart.

GET OUT OF THE BUILDING!

Haben Sie Interesse? Kontaktieren Sie uns.

Wir beantworten Ihnen gerne Fragen zu unserem I2B-Prozess und freuen uns auf Ihre Nachricht.